Viernes, 20 de Julio del 2018
turismo


Carlos steht im Finale von “Face of Germany”

Publicado el 01/10/13

Der 19-jährige Abiturient aus Soest überzeugte die strenge Jury am Samstag beim Halbfinale, das ebenfalls in Dresden ausgetragen wurde.

 Hier geht’s auf die Website von “Face of Germany”!

Wer Carlos Christian unterstützen möchte, kann das auch online hier auf Facebook tun!

Lesen Sie auch:

“Face of Germany”: Soester (19) im Halbfinale

Am meisten überrascht über diesen Erfolg war Carlos selbst: Bis auf einige Foto-Shootings für befreundete Fotografen hat er bislang noch nie als Model gearbeitet, das Laufen bei Fashion-Shows war sogar völliges Neuland für ihn. Offenbar hinderte das ihn aber nicht daran, nach seiner Qualifikation fürs Halbfinale in Düsseldorf nun auch in Dresden gegen starke Konkurrenz zu bestehen.

Mindestens so schwer wie das Halbfinale wird für ihn aber möglicherweise die Anreise zum Finale werden: Unmittelbar nach der Show in Dresden reiste Carlos nämlich mit seinen Eltern nach Berlin und nahm dort den Flieger nach Moskau. Dort hat er einen Studienplatz für sein Wunschfach Medizin ergattert.

Beim Besuch in der Anzeiger-Redaktion vor einigen Tagen hatte er schon vermutet, dass es angesichts der strengen Visabestimmungen, die er beachten muss, Probleme geben könnte, wenn er so kurz nach Studiumsbeginn schon wieder zurück nach Deutschland fliegen würde. Da hatte er aber noch nicht daran geglaubt, dass er sich überhaupt fürs große Face-Finale qualifizieren würde. Genau das hat jetzt aber geklappt – womit klar ist, dass Carlos wohl der Finalist mit der weitesten Anreise sein wird.

Übrigens: Egal ob es klappt mit einer Model-Karriere oder er ohne den Titel nach Moskau zurückkehren wird. Carlos wird in den kommenden Monaten auf alle Fälle auf der Anzeiger-Website über sein aufregendes Leben in der russischen Hauptstadt bloggen. – kim